Oslip

Uzlop

Statistik

Staat Österreich
Bundesland Burgenland
Politischer Bezirk Eisenstadt-Umgebung
Kfz-Kennzeichen EU
Postleitzahl 7064
Fläche 17,82 km²
Seehöhe 127 Meter über Adria
Koordinaten 47° 50′ N, 16° 37′ O
Einwohnerzahl (1. Jän. 2013) 1.274
Bevölkerungsdichte 71 Einw. pro km²
Bürgermeister Stefan Bubich, BA (ÖVP)
Gemeinderat (2012) 10 ÖVP, 8 SPÖ, 1 GRÜNE (19 Mitglieder)

Wappen

Wappen Gemeinde Oslip
In einem von Silber und Blau geteilten Schild oben ein spitzgiebeliger blauer Turm mit zwei silbernen Fenstern über einem silbernen Torbogen, begleitet von einem blauen Mühlrad (vorne) und einer blauen Weintraube (hinten): unten zwei gestürzte spitzgiebelige silberne Türme mit je zwei blauen Fenstern über einem blauen Torbogen.
Begründung

Der Turm symbolisiert die mittelalterliche Burg, die für den Ort Oslip namensgebend war (die mittelalterliche Ortsnamensform Zazlup des damals deutschsprachigen Dorfes wird als altslawisch "hinter dem Turm" gedeutet). Das Mühlrad und die Weintraube stehen für die wichtigsten, seit dem Mittelalter bestehenden Lebensgrundlagen der Ortsbevölkerung, nämlich die Landwirtschaft mit besonderer Betonung des Weinbaues und des Mühlengewerbes an den Wulkamühlen. Die beiden gestürzten Türme symbolisieren die beiden Dörfer Pirichendorf und Hof, die noch während des Mittelalters wieder verlassen wurden und deren Hotter zwischen den Nachbargemeinden aufgeteilt wurde; die Ortsriede beider Dörfer liegen heute auf Osliper Hotter, sodass das Leben und die Wirtschaft von Oslip heute auch auf den Fundamenten dieser beiden verschwunden Dörfer basieren.